Kleider in der Schweiz im Oktober teurer, Autos günstiger

Im Oktober sind die Preise für Kleider und Nahrungsmittel angestiegen. Dies um 4.1 Prozent gegenüber September, wie das Bundesamt für Statistik mitteilt. Dieser Anstieg sei auf den Ausverkauf zurück zu führen, welcher nun den neuen, teureren Winterkollektionen Platz macht. Dafür waren Autos, Alkohol oder auch Hotelübernachtungen etwas günstiger. Insgesamt war der Preisanstieg im Oktober mit einer Zunahme von 0.1 Prozent gegenüber dem Vormonat gering.