Hermitage On Ice: Das Eisfeld direkt am See

An diesem Freitag startet im Hotel Hermitage die Eiszeit. Direkt am See gibt es ein charmantes Eisfeld Hermitage On Ice. Dieser Winterspass erinnert an früher, wo es noch keine Eishallen gab und die Eisfelder noch unter freiem Himmel waren. Die romantische Beleuchtung und passende Musik macht einen Ausflug auf das Eis perfekt.

Gestern war der Eröffnungsabend im Hotel Hermitage vom Hermitage On Ice. Es war wie in einer Märchenwelt: Perfektes Wetter, schöne Aussicht auf den See, auf die Leuchtenstadt Luzern und auf den Pilatus. Dazu gab es eine Show von jungen Eiskunstläuferinnen und eine heisse Feuershow.

Zum dritten Mal ist das Eisfeld ab diesem Freitag jeweils von Mittwoch bis Samstag von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 11.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet. Am Montag und Dienstag ist das Eisfeld geschlossen. Schlittschuhe können in fast allen Grössen direkt vor Ort für 5.- gemietet werden. Der Eintritt ist gratis.

Das fleissigste Team auf dem Eis
Radio Pilatus suchte in den vergangenen Tagen das fleissigste Arbeitsteam in der Zentralschweiz, um als Belohnung zum Hermitage On Ice zu schicken inklusive Nachtessen. Die Firma Holzbau Bieri in Flühli gewann den Teamausflug. Wieso, erfährt ihr hier!

Audiofiles

  1. Hermitage On Ice 2012: Live vom Eröffnungsabend. Audio: Gina De Rosa
  2. Hermitage On Ice: Ab sofort ist das Eisfeld geöffnet. Audio: Roman Unternährer