Viele Kinder werden im Auto falsch gesichert

In der Schweiz werden zwar praktisch alle Kinder im Auto gesichert – in vielen Fällen aber fehlerhaft. Laut einer Mitteilung der Beratungsstelle für Unfallverhütung bfu werden bei der Hälfte aller Kinder die Sitze oder Sicherungssysteme falsch verwendet. So würden oft nicht altersgerechte Sitze genutzt, was die Sicherheit der Kinder beeinträchtigt, heisst es weiter. Um in diesem Bereich Verbesserungen zu erzielen brauche es vermehrte Information, Prävention und Polizeikontrollen, argumentiert die bfu.