Hollande will Arbeitslosigkeit senken

Der französische Präsident Francois Hollande will den Kampf gegen die Arbeitslosigkeit verstärken, welche seit eineinhalb Jahren kontinuierlich ansteigt. Zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit sei zwar alles gesagt, aber noch nicht genug versucht worden, sagte Hollande im Elysée-Palast. Dort zog er eine erste Bilanz nach einem halben Jahr als Präsident. Hollande forderte dabei Arbeitgeber und Arbeitnehmer zu einem historischen Kompromiss auf. Sollten die Sozialpartner nicht handeln, werde die Regierung selbst Entscheidungen treffen, sagte er weiter.