Sozialhilfe ist zurückgegangen

Im Kanton Luzern ist fast jede sechste alleinerziehende Person auf Sozialhilfe angewiesen. Dies zeigen die neusten Zahlen von LUSTAT Statistik Luzern. Insgesamt beziehen zwei Prozent der Bevölkerung im Kanton Luzern wirtschaftliche Sozialhilfe.

Allgemein ist die Sozialhilfe in den letzten Jahren leicht zurückgegangen. Im vergangenen Jahr waren es im Kanton Luzern 7'700 Sozialhilfebezügerinnen und -begzüger. Das sind 1600 weniger als noch vor sechs Jahren. Neben Alleinerziehenden sind es vor allem Personen mit schlechter Ausbildung die von der Sozialhilfe abhängig sind.

Audiofiles

  1. Sozialhilfe in Zentralschweiz weiter rückläufig. Audio: Tommy Durrer