Schweizer Strommarkt soll sich dem Markt öffnen

Die Stromregulierung könnte effizienter sein. Zu diesem Schluss kommt eine internationale Vergleichsstudie im Auftrag des Staatssekretariats für Wirtschaft, SECO. Darin wird empfohlen, dass sich der Schweizer Strommarkt dem Markt öffnet, um den Preiswettbewerb zu verbessern. Das heutige System, bei dem die meisten Kunden staatlich regulierte Preise zahlen, sei zu wenig effizient.