Nur noch Nothilfe für abgewiesene Asylsuchende

Ständerat ist nun auch für Verschärfung des Asylgesetztes

Abgewiesene Asylsuchende erhalten in jedem Fall künftig keine Sozialhilfe mehr. Stattdessen können sie nur noch mit Nothilfe rechnen. Der Ständerat hat gestern einer entsprechenden Verschärfung des Asylgesetzes zugestimmt. Zudem müssen Asylsuchende mit den Behörden kooperieren. Wenn sie mehr als 20 Tag den Behörden nicht zur Verfügung stehen, wird das Asylgesuch abgeschrieben.