Bund macht in Alpnach Asylzentrum auf

Platz für bis zu 100 Personen

Der Bund eröffnet im Juni in Alpnach ein neues Asylzentrum eröffnen. Im Truppenlager „Kleine Schliere“ sollen künftig bis zu 100 Asylsuchende untergebracht werden, schreibt die Gemeinde Alpnach in einer Mitteilung. Der Gemeinderat sei vom Bund schriftlich darüber informiert worden.Weil die Betriebsdauer auf maximal drei Jahre beschränkt ist, habe der Gemeinderat Alpnach keine Möglichkeit, sich gegen die Asylunterkunft zu wehren.

Audiofiles

  1. Gemeindepräsidentin nicht erfreut über Asylunterkunft. Audio: Manuela Marra