Über 100 Verletzte in Port Said

In Ägypten gehen die Unruhen weiter

In der ägyptischen Stadt Port Said sind heute nach Angaben des Gesundheitsministeriums mindestens 110 Menschen verletzt worden. Die Krawalle waren während eines Trauermarsches für die 31 Todesopfer von gestern ausgebrochen. Diese waren bei Zusammenstössen mit Sicherheitskräften ums Leben gekommen.