Erdrutsch zwischen Grafenort und Wolfenschiessen

Strasse in beide Richtungen gesperrt

In der Zentralschweiz kommt es aufgrund der Niederschläge zu verschiedenen Behinderungen. Auf der Hauptstrasse zwischen Grafenort und Wolfenschiessen hat am Morgen ein Erdrutsch die Strasse blockiert. Die Strasse ist in beide Richtungen gesperrt. Die Aufräumarbeiten dürften noch bis Mittag dauern, sagte die Nidwaldner Kantonspolizei auf Anfrage. Eine Umleitung sei aber signalisiert.

Zwischenzeitlich war auch die Strasse zwischen Grafenort und Engelberg wegen Schneeräumungsarbeiten gesperrt. Diese ist nun aber wieder geöffnet. Im Zugverkehr ist in der Zentralschweiz die Gotthard-Matterhorn-Bahn betroffen. Die Strecke über den Oberalppass ist zu. Dies gilt auch für den Autoverlad.