Schwyz bekämpft Sozialhilfe-Missbrauch

Behörden können Detektive auf Betrüger ansetzten

Der Kanton Schwyz soll den Missbrauch der Sozialhilfe wirksamer bekämpfen. Das Schwyzer Kantonsparlament hat dazu heute das revidierte Sozialhilfegesetz einstimmig angenommen. Konkret können die Behörden nun Detektive auf mögliche Sozialhilfebetrüger ansetzten. Zudem können die Behörden Daten über Hilfesuchende einfacher austauschen. Dies kann etwa helfen, wenn jemand nur unzureichend Auskunft über seine finanziellen Verhältnisse gibt.