Schlafmangel wirkt sich negativ auf Gene aus

Genügend Schlaf wichtig für Gesundheit

Genügend Schlaf ist wichtig für die Gesundheit. Dieser Hinweis vieler Gesundheitsratgeber wird von einer neuen Studie untermauert. Amerikanische Wissenschaftler haben nachgewiesen, dass bereits eine Woche Schlafmangel, d.h. maximal sechs Stunden Schlaf pro Nacht, über 700 menschliche Gene negativ beeinflusst. Dies entspricht rund 3 Prozent aller menschlichen Gene. Betroffen waren demnach vor allem Gene, die für Entzündungen, Immun- und Stressreaktionen verantwortlich sind.