Swiss mit weniger Gewinn

Erstmals werden Flugzeuge von Boeing gekauft

<p>Eine Jumbolino der Swiss.</p>

Die Fluggesellschaft Swiss hat im vergangenen Jahr einen Gewinn von 212 Millionen Franken erzielt. Im Vergleich zum Vorjahr hat die Swiss damit 31 Prozent weniger verdient. Der Umsatz legte leicht zu auf fünf Milliarden Franken. Ausserdem gab die Swiss am Morgen bekannt, dass sie sechs neue Langstreckenflugzeuge bestellen wird für insgesamt 1,5 Milliarden Franken. Erstmals bestelle man dabei Flugzeuge beim US-amerikanischen Hersteller Boeing, so die Swiss.