Ungarn versinkt im Schnee

Regierung sagt offizielle Termine ab

Der erneute Wintereinbruch hat in Ungarn zu grossen Problemen geführt. Der Verkehr war gestern auf 160 Strassen im Land unterbrochen. Rund 10'000 Menschen sassen in ihren Autos fest, weil es heftig schneite. Zahlreiche Dörfer sind von der Aussenwelt abgeschnitten. Die ungarische Regierung strich ihre offiziellen Termine.