Komplikationen sollen Schwangere nichts kosten

Ständerat will Gesetz entsprechend ändern

Wenn es bei einer Schwangerschaft Komplikationen gibt, soll dies die Schwangere nicht bezahlen müssen. Der Ständerat hat eine entsprechende Änderung des Gesetzes gutgeheissen. Bisher müssen sich die Frauen an den besonderen Leistungen bei Komplikationen beteiligen. Nun sollen jedoch alle Schwangeren gleich behandelt werden. Das Geschäft geht in den Nationalrat.