Schwerer Verkehrsunfall im Raum Zürich

Sieben Menschen teils schwer verletzt, darunter drei Kinder

Bei einem Verkehrsunfall im Raum Zürich sind gestern Nachmittag sieben Menschen teils schwer verletzt worden. In Oettwil am See kam es kurz vor 16h30 zu einer Frontalkollision zwischen einem Familienwagen mit fünf Insassen und einem entgegenkommenden Fahrzeug. Warum der Familienwagen auf die Gegenfahrbahn geriet ist laut der Zürcher Kantonspolizei noch nicht klar. Unter den Verletzten sind auch drei Kinder im Alter von drei bis neun Jahren. Nach dem Unfall musste ein Grossaufgebot an Ambulanzdiensten, Notärzten sowie die REGA ausrücken. Die Verletzten wurden in verschiedene Spitäler gebracht. Die Kantonspolizei Zürich leitet nun Ermittlungen ein.