Zivildienstleistende künftig an Schulen im Einsatz?

Politiker von links bis rechts fordern dies

Zivildienstleistende sollen zukünftig ihren Einsatz auch vermehrt im Schulwesen absolvieren. Zum Beispiel auch in Regelklassen an der Volksschule. Dies fordern Politiker von links bis rechts. Der Bundesrat müsse dafür jedoch zuerst ein Gesetz ausarbeiten, schreibt der Tagesanzeiger. Die Zivildienstleistenden wären jedoch kein Ersatz für die regulären Lehrkräfte, sagt Olivier Rüegsegger, Mediensprecher der Vollzugsstelle Zivildienst. Im Kanton Luzern werden Zivildienstleistende zum Teil bereits in Schulklassen eingesetzt. Dies aber nur im Bereich der Integrativen Sonderschulung.