Zivildienstleistende als Schul-Hilfskräfte

Im Kanton Luzern funktioniert, was landesweit diskutiert wird

<p>Zivildienstler können im Betreuungsbereich an Schulen eingesetzt werden</p>

In Reiden und Rothenburg werden seit Jahren Zivildienstleistende als Hilfskräfte an Schulen eingesetzt. Der Kanton Luzern geht damit schweizweit beispielhaft voran. Heute war bekannt geworden, dass in Bundesbern diskutiert wird, ob Zivildienstleistende grundsätzlich in Schulklassen eingesetzt werden sollen. Im Kanton Luzern kämen die Zivildienstler in Regelklassen zum Einsatz, ohne dass dies gesetzlich geregelt sei, sagt Luzerns Volksschuldirektor Charles Vincent.

Zivildienststellen im Schulwesen sind dringend nötig. Die Zahl der Zivis hat stark zugenommen. In den nächsten Jahren braucht es schweizweit nochmals 50% mehr Zivi-Stellen.

Audiofiles

  1. Zivildienstleistende als Schul-Hilfskräfte. Audio: Mario Stauber