FC Luzern verliert in Sion 1:2

Einziger Luzerner Treffer erzielte Alain Wiss

<p>Gerardo Seoane betreute den FC Luzern für einmal als Übergangstrainer.</p>

Dem FC Luzern ist auch unter Übergangstrainer Gerardo Seoane die Trendwende nicht gelungen. Beim Auswärtsspiel in Sion verlor der FC Luzern 1:2. Lacroix schoss Sion in der ersten Halbzeit in Führung (27. Minute), Wiss konnte für den FC Luzern zu Beginn der zweiten Halbzeit ausgleichen (51. Minute). Allerdings gelang dem eingewechselten Lafferty in der 67. Minute der Siegestreffer zum 2:1 für Sion.

Beim Zürcher Stadtderby hat der FC Zürich gegen die Grasshoppers 2:4 verloren.

Der FC Luzern bleibt damit unabhängig vom Ausgang der Sonntagsspiele weiterhin auf dem zweitletzten Tabellenrang.

Audiofiles

  1. Sion-FCL: Gerardo Seoane im Interview. Audio: Roman Unternährer
  2. Sion-FCL: Zusammenfassung von Sämi Deubelbeiss. Audio: Roman Unternährer