Zypern erfüllt Bedingung für Rettungspaket

Parlament billigt Steuererhöhung

Das Parlament in Zypern hat grünes Licht gegeben für eine Steuererhöhung. Die Unternehmenssteuer wird damit von zehn auf 12.5 Prozent angehoben. Der Staat soll so jährlich rund 600 Millionen Euro zusätzlich einnehmen. Die Steuererhöhung ist Bedingung für das internationale Rettungspaket, das Zypern vor dem Bankrott bewahren soll. Die niedrigen Steuersätze, mit denen Zypern in der Vergangenheit viele Investoren aus dem Ausland anlocken konnte, waren vielen EU-Staaten ein Dorn im Auge.