Rückkehr des Winters verursachte Verkehrsbehinderungen

Im Kanton Uri und in der Ostschweiz kam es zu Stromunterbrüchen

Die plötzliche Rückkehr des Winters hat gestern zum Unterbruch etlicher Verkehrswege geführt. Am Flughafen Zürich kam es dadurch sogar zu Verspätungen. Nach Angaben der Wetterdienste fielen in den Alpen stellenweise bis zu 80 Zentimeter Neuschnee. Auch das Flachland war teilwiese mit Schnee bedeckt. Im Kanton Uri führte der schwere Nassschnee gestern Morgen zu Stromausfällen im Schächental und im Grosstal. Auch Teile der Ostschweiz mussten gestern ohne Strom auskommen.