Autobrand bei der Autobahn-Ausfahrt Buchrain

Hoher Sachschaden, aber keine Verletzten

<p>Das brennende Auto auf der Autobahn A14: Es kam zu einem kilometerlangen Stau.</p> <p>Hier gab es nichts mehr zu retten: Das Auto brannte komplett aus.</p> <p>Hoher Sachschaden, aber zum Glück keine Verletzten: Laut der Luzerner Polizei liegt der Schaden bei 12'000 Franken. </p>

Bei der Autobahnausfahrt Buchrain ist gestern Abend ein Auto ausgebrannt. Eine Lenkerin bemerkte kurz vor der Ausfahrt Buchrain, dass etwas mit ihrem Auto nicht stimmt. Sie stellte ihr Fahrzeug auf dem Pannenstreifen ab. Kurze Zeit später stand das Auto in Flammen, wie die Luzerner Polizei mitteilte.

Verletzt wurde niemand. Das Auto erlitt Totalschaden, auch die Strasse wurde beschädigt. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf 12'000 Franken. Wegen des Brandes kam es auf der A14 zu einem Stau von mehreren Kilometern. Die Brandursache ist noch nicht bekannt.