Sexuelle Belästigung im Kanton Luzern nimmt zu

Häufigstes Problem ist die sexuelle Gewalt gegenüber Kindern

Die sexuelle Belästigung gegenüber Kindern hat im vergangenen Jahr stark zugenommen. Während im Kanton Luzern 2011 noch 107 Beratungen durchgeführt wurden, waren es 2012 bereits 144. Besonders zugenommen haben die Anfragen bezüglich sexueller Gewalt. Dies sagt die Fachstelle für Kinderschutz gegenüber der Zentralschweiz am Sonntag. Auch im Kanton Zug haben sich die Anfragen vermehrt. Ein häufiges Problem sei zudem, dass die Gewalt von Kindern gegenüber Eltern vermehrt zunehme.