Drei Tote wegen abgestürztem Balkon

Ein marodes Haus in Rom fordert Tote und Verletzte

In Rom sind wegen eines abgebrochenen Balkons drei Menschen zu Tode gekommen. Während einer Prozession habe sich der Balkon eines baufälligen Hauses gelöst und begrub mehrere Menschen unter sich, so die italienischen Rettungskräfte. Für drei Menschen zwischen 65 und 67 Jahren kam jede Hilfe zu spät. Sechs weitere wurden teils schwer verletzt.

Da viele Teilnehmer der Prozession glaubten, es handle sich beim Lärm des Absturzes um eine Schiesserei, brach kurzzeitig Panik aus.