Jugendarbeitslosigkeit in Griechenland auf Rekordhoch

Über 60 Prozent ohne Stelle

Die Arbeitslosigkeit bei Jugendlichen in Griechenland steigt auf ein Rekordhoch. Noch nie waren so viele Jugendliche in Griechenland arbeitslos wie jetzt. Wie das griechische Statistikamt mitteilt, stieg die Arbeitslosenquote im Februar auf über 60 Prozent. Massnahmen wie der gesenkte Mindestlohn, damit wieder vermehrt Jugendliche angestellt werden, zeigten bisher wenig Wirkung. Über ein Viertel der Bevölkerung von Griechenland ist mittlerweile arbeitslos. Das Land steckt seit sechs Jahren in der Krise.