Globus übernimmt Luzerner Modehaus Schild

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart

<p>Gehört neue der Migros-Tocher Globus: Das Luzerner Modehaus Schild.</p>

Die Migros-Tochter Globus übernimmt das Luzerner Modehaus Schild. Damit würden die beiden Unternehmen zur Nummer Eins im hiesigen Markt für mittlere und gehobene Mode, teilten Globus und Schild gemeinsam mit. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbar.

Das Modehaus Schild erreichte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 190 Millionen Franken. Die Gruppe betreibt in der ganzen Schweiz 31 Modehäuser. Durch die Übernahme entsteht ein Unternehmen mit einem Umsatz von fast einer Milliarde Franken. Die Sortimente, Marken und Standorte von Schild würden die Strategie von Globus und Herren Globus ideal ergänzen, teilten die beiden Unternehmen mit. Die Übernahme muss noch von der Wettbewerbskommission abgesegnet werden.

Audiofiles

  1. Globus übernimmt Schild: Interview mit dem Mediensprecher von Schild. Audio: Matthias Oetterli