Schweizer Bahnnetz soll ausgebaut werden

Nationalrat will über sechs Milliarden Franken dafür freigeben

Das Schweizer Bahnnetz soll bis 2025 ausgebaut werden für über sechs Milliarden Franken. Nach dem Ständerat hat gestern auch der Nationalrat dieser Vorlage zugestimmt. Kernstück ist ein neuer Fonds, aus welchem künftig der Betrieb, der Unterhalt und der Ausbau der Bahn bezahlt werden sollen. Der Bundesrat hatte weniger Geld für den Ausbau des Bahnnetzes ausgeben wollen, akzeptiert aber den Entscheid des Nationalrates aber. Die Vorlage ist ein Gegenvorschlag zur VCS-Initiative „Für den öffentlichen Verkehr“. Die Initiative selbst empfiehlt der Nationalrat zur Ablehnung.