Bei einem Feuer in einem Bus starben 47 Menschen

Die Poilzei geht von Brandstiftung aus

Bei einem Feuer in einem Schnellbus in Südchina sind 47 Menschen ums Leben gekommen. Die Sicherheitsbehörden vermuten, dass es sich dabei um Brandstiftung handel. Bei Untersuchungen an dem verkohlten Fahrzeug sei Benzin festgestellt worden, so das Ministerium für Öffentliche Sicherheit.