25-jähriger flog mit Auto 20 Meter weit

Schwerer Unfall auf der Autobahn A4a bei Steinhausen

<p>Das Wrack: Die genaue Unfall-Ursache wird noch abgeklärt.</p> <p>20 Meter weit durch die Luft geflogen: Der 25-jährige Lenker verletzte sich beim Unfall schwer.</p>

Schwer verletzt hat ein 25-jähriger Autolenker in Steinhausen in der Nacht einen Selbstunfall überlebt. Wie die Zuger Polizei mitteilte, flog sein Auto 20 Meter weit durch die Luft. Der junge Mann war kurz nach 01:00 Uhr auf der A4a von Baar in Richtung Verzweigung Blegi unterwegs. Aus noch unbekannten Gründen kam er in voller Fahrt von der Strasse ab.

Nach einer Schleuderfahrt von rund 100 Metern prallte der Wagen in eine Böschung, wurde durch die Luft katapultiert und schlug 20 Meter weiter in einer Wiese auf. Der schwer verletzte Lenker wurde laut Mitteilung von der Feuerwehr aus dem Wrack geborgen und ins Spital gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 10'000 Franken.