Alter Zopf soll weg

Regierungsstatthalter sollen abgeschafft werden

Die Regierungsstatthalter gehören im Kanton Luzern nach dem Willen des Parlaments bald der Vergangenheit an. Seit über 170 Jahren sind die Regierungsstatthalter als Aufsichtspersonen über die Gemeinden im Einsatz. Seit Anfang Jahr haben sie jedoch massiv weniger Arbeit, dies wegen des neuen Gesetzes über den Kindes- und Erwachsenenschutz. Künftig sollen die einzelnen Departemente beim Kanton die Aufgaben der Regierungsstatthalter übernehmen. Gegen die Verfassungs-Änderung ist einzig die CVP. Das letzte Wort hat das Volk im November.