Brand im Maihofquartier - Hanfanlage als Brandursache

Strafverfahren gegen Mieter der Wohnung eröffnet

<p>Brand in der Maihofstrasse</p> <p>Dachstockbrand in der Maihofstrasse</p>

Vor eineinhalb Wochen brannte es an der Maihofstrasse in Luzern. Offenbar ist eine illegale Hanfanlage Schuld an diesem Brand. Dies bestätigt die Staatsanwaltschaft des Kantons Luzern gegenüber der Neuen Luzerner Zeitung. Ein Strafverfahren wurde eröffnet. Die Hanfanlage habe dem Mieter der Wohnung gehört, in der das Feuer ausgebrochen sei. Es handle sich um eine „kleinere“ Hanfanlage, so die Staatsanwaltschaft weiter. Beim Brand entstand ein Sachschaden von über einer Million Franken. Vier Bewohner und drei Feuerwehrleute wurden verletzt.