Kanton Luzern will Verkehrssteuern neu regeln

Zur Auswahl stehen zwei verschiedene Modelle

Im Kanton Luzern sollen die Verkehrssteuern künftig neu berechnet werden. Die Luzerner Regierung hat zwei entsprechende Modelle präsentiert. Ein Luzerner Modell mit einem Bonus für Neuwagen mit geringem CO2-Ausstoss und ein Schwyzer Modell ohne solchen Bonus.

Gemäss der Luzerner Regierung wird der Steuerausfall mit dem Luzerner Modell aufgrund des Bonussystems jährlich rund 2,5 Millionen Franken betragen. Beim Schwyzer Modell würden die Steuererträge in etwa gleich bleiben. Das Luzerner Kantonsparlament wird im September ein erstes Mal über die beiden Modelle beraten.

Audiofiles

  1. Kanton Luzern will Verkehrssteuern neu regeln. Audio: Reichen Raphael