Auto stürzt 25 Meter in die Tiefe und fängt Feuer

Alle drei Insassen hatten Glück im Unglück

Im Kanton Graubünden am Flüela-Pass haben drei Personen viel Glück im Unglück gehabt. Ihr Wagen geriet auf der Bergfahrt in einer Rechtskurve ins Schleudern. Dann prallte das Auto in einen Felsen, schleuderte zurück und stürzte auf der anderen Strassenseite rund 25 Meter einen Abhang hinunter. Das Auto fing sofort Feuer, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilte. Obwohl die drei Insassen verletzt waren, konnten sie sich noch rechtzeitig aus dem brennenden Wagen retten.