Kanton Luzern bereitet Verteilschlüssel für Asylbewerber vor

Pro 250 Einwohner ein Asylbewerber in die Gemeinden

Im Kanton Luzern könnten Asylbewerber schon bald den Gemeinden per Gesetz zugewiesen werden. Der Kanton hat im Rahmen der Asylverordnung einen entsprechenden Verteilschlüssel vorbereitet. Dieser wird ausgelöst, wenn die Zahl der Asylbewerber stark ansteigt und vom Kanton keine neuen Plätze sichergestellt werden können. Der Verteilschlüssel sieht vor, dass jede Gemeinde einen Asylbewerber auf 250 Einwohner aufnehmen muss.