Salesianum-Urteil ist rechtskräftig

Kloster Menzingen und Zuger Stadtregierung haben Urteil akzeptiert

Rund 30 Personen hatten sich gegen die Salesianum Bebauung gewehrt, da diese überdimensioniert sei. Das Verwaltungsgericht hatte den Beschwerdeführern Recht gegeben. Das Kloster Menzingen und die Zuger Stadtregierung akzeptieren nun das Salesianum-Urteil. Damit ist dieses rechtskräftig. Der Bebauungsplan muss nun angepasst werden, da das Salesianum-Areal speziellen Vorschriften unterliegt.