Neue Gondelbahn im Titlis-Gebiet - Jagdbanngebiet soll definitiv verschoben werden

Es drohen Rechtsstreitigkeiten

Für die neue geplante Gondelbahn im Skigebiet Engelberg-Titlis braucht es eine Verschiebung des Jagdbanngebietes Huetstock. Über die Verlegung der Schutzzone für Wildtiere ist aber ein Streit entbrannt. Die Regierungen der Kantone Ob- und Nidwalden haben nun entschieden, dass Teile des Jagdbanngebietes definitiv ins Gebiet Bannalp verlegt werden. Der geplante Neubau der Titlisbahnen kann realisiert werden, falls der Bund den geplanten Änderungen zustimmt und keine Rechtsstreitigkeiten geklärt werden müssen. In der Schweiz gibt es rund 40 eidgenössische Jagdbanngebiete. Diese sollen mithelfen, seltene und bedrohte Wildtierarten sowie deren Lebensräume zu schützen.