Widmer-Schlumpf hält an Frick fest

Es gäbe keinen Grund für eine Neubeurteilung

<p>Widmer-Schlumpf hält an Bruno Frick fest</p>

Finanzministerin Evelyne Widmer-Schlumpf hält am neu gewählten Verwaltungsrat der Finanzmarktaufsicht, Bruno Frick fest. Dies sagt ein Sprecher des Finanzdepartementes. Es gäbe keinen Grund, Frick nochmals neu zu beurteilen. Evelyne Widmer-Schlumpf hätte mit der Verwaltungsratspräsidentin der Finanzmarktaufsicht und Bruno Frick ein Gespräch geführt.

Am Sonntag war bekannt geworden, dass gegen den früheren Schwyzer CVP-Ständerat Bruno Frick ein Strafverfahren wegen ungetreuer Geschäftsbesorgung läuft.