Boston-Bomber ab heute vor Gericht

Der Anschlag hatte vor rund drei Monaten drei Tote und 250 Verletzte gefordert

Drei Tote und mehr als 250 Verletzte: Der Bombenanschlag beim Boston-Marathon hatte vor knapp drei Monaten nicht nur die USA schockiert. Heute muss einer der mutmassliche Täter, Dschochar Zarnajew, zu einer Anhörung vor Gericht erscheinen. Ihm droht die Todesstrafe. Sein mutmasslicher Komplize und Bruder starb bei einem Schusswechsel mit der Polizei.