A13: Tanklastwagen in Vollbrand

17'000 Liter Dieselöl liefen aus

Auf der Autobahn A13 im Kanton Graubünden hat der Vollbrand eines Tanklastwagens bei Rothenbrunnen zu einer mehrstündigen Sperre der Autobahn geführt. 17'000 Liter Dieselöl liefen aus. Der Lastwagen war kurz nach sieben Uhr bei einer Baustelle ins Schleudern geraten. Dadurch kippte der Anhänger und fing sofort Feuer, wie die Polizei mitteilte. Der Chauffeur konnte das Fahrzeug rechtzeitig verlassen und blieb unverletzt. Eine dicke schwarze Rauchwolke stieg auf und war weitherum gut sichtbar. Eine Gefahr für die Bevölkerung habe nicht bestanden.