Luzerner vergraben Leuchtfackeln in Aarau

Ihnen droht ein Stadionverbot

Sieben Personen aus der Region Luzern haben offenbar versucht, im Aarauer Fussballstadion Brügglifeld Leuchtfackeln zu vergraben. Dies in der Nacht auf Freitag, berichtet das Lokalfernsehen Tele M1. Die Fans hätten aber so viel Lärm gemacht, dass Anwohner die Polizei alarmierten. Den Personen droht nun ein Stadionverbot.