Die Kirche geht einen Schritt auf Schwule und Lesben zu

Franziskus will offeneren Umgang mit Homosexuellen

<p>Papst Franziskus, der Schwulenfreundliche.</p>

Papst Franziskus hat für einen offeneren Umgang der katholischen Kirche mit Homosexuellen geworben. Er wolle nicht über deren sexuellen Orientierung urteilen, sagte er. Im Hinblick auf einen Bericht über eine Lobby von Schulen im Vatikan betonte er aber, er sei prinzipiell gegen Netzwerke, die Macht anstrebten.