Kein weiteres Todesopfer nach Zugunfall im Kanton Waadt

Polizei findet keine weiteren Personen in Zugs-Wrack

<p>Ein Zug der SBB (Symbolbild).</p>

Nach dem Zugunfall im Kanton Waadt ist kein weiteres Todesopfer zu beklagen. Im stark beschädigten Zug wurden keine Personen mehr gefunden, teilt die Waadtländer Kantonspolizei mit. Die Polizei hatte gestern nicht ausgeschlossen, dass sich im zertrümmerten Triebwagen noch eine Person befinden könnte. Am Montagabend waren bei einem Unfall zwei Züge der SBB frontal zusammengestossen. Dabei verstarb einer der Lokführer, ein 24-jähriger Franzose.