Verkehrsunfall in Alpnach fordert drei Todesopfer

Frontalkollision auf der Autobahn A8

<p>Drei Todesopfer bei Verkehrsunfall in Alpnach</p>

Ein schwerer Verkehrsunfall auf der A8 hat in Alpnach am Sonntag drei Todesopfer gefordert. Wie die Obwaldner Staatsanwaltschaft mitteilt, ereignete sich der Unfall um ca. 15 Uhr im Bereich der kleinen Schlierenbrücke.

Ein Fahrzeug mit Aargauer Kennzeichen fuhr Richtung Luzern und kam aus unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Dabei kollidierte es mit einem korrekt entgegenkommenden Auto aus dem Kanton Luzern. Das unfallverursachende Fahrzeug geriet unverzüglich in Vollbrand. Die drei Insassen, ein Erwachsener und zwei Kinder kamen dabei ums Leben. Die vier Insassen des anderen Autos wurden mit schweren und mittelschweren Verletzungen ins Kantonsspital Luzern geflogen.

Die Autostrasse A8 musste am Sonntag für mehrere Stunden gesperrt werden.

Audiofiles

  1. Verkehrsunfall auf der A8 fordert drei Todesopfer. Audio: Adrian Derungs