Wirtschaft wächst weniger stark als in anderen Regionen

Zuger Wirtschaft schrumpft im Jahr 2011 um 0,3 Prozent

Im Jahr 2011 hat die Schweizer Wirtschaft ein Wachstum von 1,8 Prozent verzeichnet. Dies zeigen Schätzungen des Bundesamtes für Statistik BFS. Im Vergleich zum gesamtschweizerischen Wachstum schneidet die Zentralschweiz deutlich schwächer ab; hier war das Wachstum des Bruttoinlandproduktes BIP nur halb so gross, 0,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Im Kanton Zug schrumpfte das BIP gar um 0,3 Prozent, heisst es weiter. Am stärksten wuchs die Wirtschaft in der Zentralschweiz im Kanton Uri, hier stieg das BIP im Jahr 2011 im Vergleich zum Vorjahr um 3,7 Prozent.