Fleissige Schweizer: Immer mehr haben einen Zweitjob

Vor allem Frauen, Gebildete und Personen ab 40 haben mehr als einen Job

<p>100% reicht für viele Schweizer nicht. Warum sie jedoch einer weiteren Erwerbstätigkeit nachgehen, ist unklar.</p>

Immer mehr Schweizer haben mehr als einen Job. Im vergangenen Jahr waren es rund 310‘000 Schweizerinnen und Schweizer. Das sind 7 Prozent der erwerbstätigen Bevölkerung, wie die Zahlen des Bundesamtes für Statistik zeigen. Vor allem Frauen, Personen mit hohem Bildungsstand und Erwerbstätige von 40 bis 54 Jahren haben demnach häufig mehrere Jobs.

Rund ein Drittel der Personen, die einen Nebenjob ausüben, seien bei ihrer ersten Stelle zu 100 Prozent angestellt, schreibt das Onlineportal der Gratiszeitung „20 Minuten“.Formularende

Im Durchschnitt beanspruche der Nebenerwerb 8,9 Stunden in der Woche. Das Bundessamt für Statistik kommt zum Schluss, dass die Informationen aber keine Rückschlüsse zulassen, weshalb eine Nebenbeschäftigung ausgeübt wird.