Zuger Polizei ermittelt Brandstifterin von Oberwil

Offenbar hat 16-jährige Schweizerin die Brände gelegt

Die Zuger Polizei hat die Brandserie von Oberwil geklärt. Für die verschiedenen Brände sei eine 16-jährige Schweizerin verantwortlich, sagt Marcel Schlatter, Mediensprecher der Zuger Strafverfolgungsbehörden. Das Motiv sei noch unklar und soll in den nächsten Befragungen geklärt werden. In Oberwil waren in den vergangenen drei Wochen mehr als ein halbes Dutzend Brände gelegt worden.