Kinotipp: Red 2

Action-Komödie mit Bruce Willis, John Malkovich, Helen Mirren und Catherine Zeta-Jones

<p>Das Plakat zu RED 2.</p> <p>Victoria wird gespielt von Helen Mirren.</p> <p>Frank (Bruce Willis), Marvin (John Malkovich) und Bailey (Anthony Hopkins).</p>

Ex-CIA-Agent Frank Moses (Bruce Willis) ist bereits in Rente gegangen. Bei seinem letzten Einsatz kam sein ehemaliger Kollege Marvin Boggs (John Malkovich) angeblich ums Leben. Als Frank der Beerdigung beiwohnt, wird er von Männern des FBI festgenommen und zu seiner Rolle in „Nightshade“ befragt. Die Mission dreht sich um eine Nuklearwaffe, die 25 Jahre zuvor spurlos verschwunden ist. Während des Verhörs werden die Geiselnehmer angegriffen und getötet. In letzter Minute taucht Franks totgeglaubter Ex-Kollege Marvin auf und kann ihn in Sicherheit bringen. Gemeinsam begeben sich die beiden zunächst nach Europa, um das Geheimnis um „Nightshade“ zu lüften und erhalten dabei Unterstützung ihrer früheren Kollegin Victoria (Helen Mirren). Denn sie sind nicht die einzigen, die hinter der geheimen Waffe her sind. Ihre Suche führt sie um den gesamten Globus, wo sie von Terroristen und Spezialagenten gejagt werden. Und auch die undurchsichtige Katja (Catherine Zeta-Jones), eine ehemalige Flamme von Frank, scheint ein zwielichtiges Spiel zu spielen.

Red 2 läuft ab Donnerstag, 12. September in den Zentralschweizer Kinos.

Der Radio Pilatus Filmfachmann Philipp Portmann hat die Comic-Verfilmung bereits gesehen. Wieso man für Red 2 schwarzen Humor braucht, hört ihr am Mittwoch um 15.30 Uhr bei Carla Keller.

Audiofiles

  1. Kinotipp: Red 2. Audio: Carla Keller