Neues Gesetz für Tankstellen-Shops ändert im Kanton Luzern nichts

Nur eine Raststätte profitiert von der Änderung

<p>Tankstellen-Shop (Symbolbild)</p>

Für die Tankstellen-Shops im Kanton Luzern ändert sich mit dem neuen Arbeitsgesetz kaum etwas. Dies bestätigte die Luzerner Gewerbepolizei auf Anfrage von Radio Pilatus. Thomas Christen, Chef der Luzerner Gewerbepolizei sagt, dass aufgrund der kantonalen Gesetzgebung in Luzern, das entsprechende Arbeitsgesetz gar nicht nutzbar sei.

Im Kanton Luzern müssen sämtliche Tankstellen-Shops um 22 Uhr schliessen. Dies ist im kantonalen Gesetz so festgehalten. Einzige ausnahme ist die Autobahnraststätte Neuenkirch. Diese ist nur dem Bundesgesetz und nicht dem kantonalen Gesetz unterstellt. Somit kann diese in Zukunft durchgehend geöffnet sein und sämtliche Produkte, ohne Einschränkungen, anbieten.

Audiofiles

  1. Nur ein Tankstellenshop profitiert von Gesetzesänderung. Audio: Adrian Derungs