In der Schweiz werden 60 Milliarden verbaut

Investitionen haben 2012 zugenommen

<p>Baustelle (Symbolbild).</p>

Die Schweizer Bauindustrie hat ein gutes Jahr hinter sich. Die Investitionen in Bauten sind 2012 angestiegen. Insgesamt wurden in der Schweiz im vergangenen Jahr rund 60 Milliarden Franken verbaut. Die Bauinvestitionen sind damit um mehr als drei Prozent angestiegen. Dies zeigen neue Zahlen des Bundesamtes für Statistik.

Und auch für 2013 rechnet das Bundesamt für Statistik mit einem Anstieg der Bauinvestitionen. Insgesamt sollen die Investitionen um 10 Prozent ansteigen.