Föhnstrum sorgte für Stromausfälle

Mittlerweile ist die Energieversorgung wieder hergestellt

Ein heftiger Föhnsturm verursachte in der Zentralschweiz mehrere Stromausfälle. Am stärksten war der Kanton Uri betroffen: Haushalte in den Gebieten Riemenstalden, Haldi und Trudelingen waren lange Zeit ohne Strom. Mittlerweile ist die Stromversorgung im Schächental wiederhergestellt. Vereinzelte Ferienwohnungen zu äusserst auf dem Urnerboden könnten noch immer ohne Elektrizität sein.

Der Föhnsturm sorgte gestern für schwere Orkanböen. Der Spitzenwert von 208 Kilometer pro Stunde wurde auf dem Gütsch oberhalb von Andermatt gemessen.Laut MeteoNews seien dies bereits ähnlliche Verhältnisse wie bei dem Sturm Lothar vor einigen Jahren.

Audiofiles

  1. Stromausfälle wegen Föhnsturm. Audio: Roman Gibel